Versicherung rund um die Musik SINFONIMA – Orchester

Den Orchesterbetrieb richtig absichern.

Misstöne vermeiden

 

  • Eine Allgefahren-Deckung, damit Sie nach den Proben alle entspannt nach Hause schicken können.

  • Genießen Sie auch Auftritte im Ausland, weil die Instrumente sicher mit Ihnen reisen.

  • Die Instrumente bis 50.000 Euro auch nachts im Auto versichert wissen und nach dem Konzert getrost ins Bett fallen.

  • Zusätzlich für Profis: Unfallversicherung mit erhöhter Gliedertaxe – ein Zusatzangebot für Ihre Orchestermitglieder.

Sparen? Ja, aber an der richtigen Stelle!

Im Kulturbereich muss gespart werden. Dann noch eine teure Versicherung?

Die Budgets für Kultur und Kunst werden immer knapper. Als Orchestermanager oder kaufmännischer Leiter müssen Sie sich stets aufs Neue kreative Gedanken zum Beispiel hinsichtlich Mitarbeiterbindung und Risikominimierung des Unternehmens "Orchester" machen. Wenn dann die Saison nicht optimal läuft und noch ein beschädigtes wertvolles Instrument oder ein teurer Haftpflichtschaden zu Buche schlagen, hilft es Ihnen, wenn Sie richtig abgesichert sind.

Mit SINFONIMA, dem Markenprogramm rund um die Musik, bieten wir Berufsorchestern professionellen Versicherungsschutz.

Mit drei Versicherungen den Orchesterbetrieb in jeder Situation am Laufen halten

Rundum-Schutz mit der Allgefahren-Deckung

Egal ob die Instrumente transportiert, gespielt, mitgeführt, repariert oder aufbewahrt werden. Sie können sich mit SINFONIMA überall bewegen. Bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust durch nahezu alle Ereignisse können Sie entspannt bleiben. Versicherte Gefahren sind zum Beispiel:

Im Schadenfall brauchen Sie manchmal mehr als Geld für einen Ersatz

Bei einem versicherten Schaden fallen manchmal zusätzlich Kosten an, auf denen Sie nicht sitzen bleiben müssen. Ist ihr Instrument beschädigt oder in Reparatur können Sie auf unsere Kosten ein Instrument ausleihen. Echtheitsnachweise und Wertgutachten, die durch Feuer verbrannt oder bei einem Einbruch gestohlen wurden, müssen wiederhergestellt werden. Auch diese Kosten übernehmen wir für Sie. 

Aushilfsmusiker gebraucht?

Kein Problem. Auch wenn die Orchesterinstrumente vorübergehend von Gast- oder Aushilfsmusikern gespielt und genutzt werden, ist das bei SINFONIMA automatisch mitversichert.

Vorsorgeversicherung für Ihre neuen Instrumente

Hin und wieder ist es an der Zeit, dass neue Instrumente den Orchestergraben mit Klang erfüllen. Wahrscheinlich denken Sie nicht als erstes daran, bei der Versicherung anzurufen, um ein neues Instrument zu versichern. SINFONIMA bietet deshalb eine zusätzliche Versicherungssumme für neu hinzukommende Instrumente.

Wenn Sie Ihre Verkehrssicherungs-pflicht verletzen

Unebenheiten auf dem Boden oder Kabel können zum Beispiel zu Stolperfallen für Besucher sein. Verletzt sich jemand, weil Sie nicht ausreichend auf Gefahrenstellen hingewiesen haben oder nicht richtig verlegt haben, haften Sie in diesem Fall.

Wenn Ihre Orchestermitglieder einen Schaden zu verantworten haben

Auch Ihre Orchestermitglieder können unbeabsichtigt Schäden verursachen. Verletzt z.B. ein Violinist einen Besucher mit dem spitzen Geigenbogen, kann der Besucher von Ihnen Schadenersatz fordern.

Angebot anfordern

 

Schreiben Sie uns. Wir werden Ihnen schnellstmöglich per E-Mail antworten. Dafür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können uns gern auch Ihre Telefonnummer zum Klären von Details übermitteln.

Wenn Sie ein Angebot wünschen, geben Sie bitte Ihre Adresse an. 

 

Jetzt anfordern

Zusatzleistungen

  • Versicherungsschutz rund um die Uhr
    Möchte ein Orchestermitglied nicht nur während des Dienstes, sondern rund um die Uhr abgesichert sein, bieten wir diesen Zusatzschutz zu besonders günstigen Konditionen an. Man ist dann bspw. auch bei privaten Engagements versichert. Oder das Orchester selbst entscheidet sich für eine 24-h-Deckung.
     
  • Zusätzliche private Instrumente der Orchestermusiker versichern
    Auch das ist bei SINFONIMA möglich. Geben Sie diese Information gerne an Ihre Musiker weiter. Wir machen dann ein besonders preiswertes Angebot.
     
  • Eigene Veranstaltungen sind bei Orchestern keine Seltenheit
    Wenn Sie auch selbst organisiert Konzerte geben, brauchen Sie meist eine Veranstalterhaftpflichtversicherung. Falls bei der Veranstaltung jemand zu Schaden kommt, müssen Sie als Veranstalter dafür haften. Sprechen Sie uns gerne an, wenn auch eine Veranstalterhaftpflicht für Sie interessant ist.

    Bis maximal 500 Besucher: Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie auch bis eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung mit nur wenigen Klicks die Veranstalterhaftpflicht abschließen. Entweder im Web oder auch per App (Android & iOS). Suchen Sie hierfür einfach im App Store Ihrer Wahl nach I'M SOUND und genießen Sie den Abend.

Schadenbeispiele

 


Ein Fall für die Instrumentenversicherung:

Unser Kunde ist neben seiner Tätigkeit als klassischer Konzertpianist auch Keyboarder in einer Band. Nach einem Gig lädt die Band die Instrumente wie immer in den Bandbus ein und hält auf dem Heimweg bei einer Raststätte, um dort einen Kaffee zu trinken. Dabei wird in den Bus eingebrochen und auch das Keyboard mitgenommen, obwohl die Instrumente von außen nicht sichtbar waren. Ein großer Schreck – vor allem weil am nächsten Wochenende ein ausverkauftes Konzert ansteht. Nach dem Gespräch mit der Versicherung, kann unser Kunde trotzdem beruhigt schlafen. Mit SINFONIMA ist alles versichert. Auch das elektronische Zubehör.

 

 

Ein Fall für die Unfallversicherung:

Michael K. – von Beruf Pianist - will nach einem chaotischen Morgen nur noch schnell pünktlich zur Probe kommen. In aller Eile übersieht er den Stau in der Autobahn-Auffahrt und verursacht einen Unfall. Leider hat er genau in diesem Moment die linke Hand nicht am Lenkrad und sein Zeigefinger wird zweimal kompliziert mit Sehnenabriss und Kapselprellung gebrochen. In dem Moment legt er seine Karriere als Pianist gedanklich zu den Akten. Die SINFONIMA-Unfallversicherung zahlt sofort und ermöglicht ihm die Zeit und das Geld für professionelle Unterstützung. So kann er lernen, mit eingeschränkter Fingerbeweglichkeit genauso gut zu musizieren wie vor dem Unfall.

 

 

Ein Fall für die Haftpflichtversicherung:

Nach der Generalprobe der Philharmoniker wollen die Musiker nur noch nach Hause. Beim Aufstehen stößt die Harfenistin Sonja K. versehentlich an Ihre Harfe, sodass diese umfällt. Unglücklicherweise genau auf den Kopf eines Kollegen, der eine Riesenbeule davon trägt und dessen Violine zerbricht. Der Kollege kann wegen einer Gehirnerschütterung nicht beim Konzert mitspielen und sein Instrument ist kaputt. Die Schadenersatzklage ist zu erwarten. Die SINFONIMA-Berufshaftpflichtversicherung kommt für den Schaden auf. Sonst würden unserer Kundin der Schadenersatz und die Prozesskosten über den Kopf wachsen.

 

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie ein wertvolles Streichinstrument versichern möchten (ab 10.000 Euro) oder einen Bogen (ab 5.000 Euro) benötigen wir einen Echtheitsnachweis und eine Wertbestätigung von Ihnen. Im anerkannten Schadenfall können wir dann die Summe ohne weitere Prüfung auszahlen. Wenn das Instrument gestohlen oder völlig zerstört wird, dient das Echtheitszertifikat dazu es eindeutig zu identifizieren. Die Dokumente dienen vor allem Ihrer Sicherheit und beschleunigen die Schadenabwicklung.

Die erste Meldung der zu versichernden Instrumente erfolgt mit einer Instrumenten- bzw. Inventarliste, die wir möglichst als Exceldatei erhalten.

Alle Änderungen teilen uns die Orchester zum Abrechnungstermin mit. Für hinzukommende oder ausscheidende Instrumente wird eine separate Liste geführt. 

Diese Übersicht gibt einen ersten Überblick über die möglichen Leistungen. Der konkrete Leistungsumfang ergibt sich jeweils aus dem Versicherungsschein und den Versicherungsbedingungen.
Schadenbeispiele dienen nur zur Veranschaulichung. Im Schadenfall wird die Leistungspflicht individuell geprüft.