Versicherung für Energietechnik LUMIT

Damit Schäden an Ihrer Investition nicht den Ertrag fressen.

Mehr als andere

 

  •  Immer auf der Sonnenseite stehen mit der Allgefahren-Deckung.

  •  Regelmäßige Inspektion und Wartung spart Versicherungsbeitrag.

  •  Sie entscheiden, was Sie brauchen – Bausteinsystem von der Montageversicherung bis zur Ertragsabsicherung.

Trotz Sturm und Gewitter nachts weiter ruhig schlafen können

Steigende Preise für Strom und Wärme treiben Eigenheimbesitzer oft in den Wahnsinn. Für Sie ist es wichtig, unabhängig zu sein und die eigenen vier Wände selbst mit Strom und Wasser zu versorgen. Eine moderne Strom- oder Wärmeerzeugungsanlage findet deshalb Einzug in Ihr Haus oder auf Ihr Dach. Eine Investition, für die Sie erstmal tief in die Tasche greifen müssen. Aber bestimmt haben Sie sich schon ausgerechnet, wie viel Geld Sie durch die Eigenversorgung sparen werden. Mit Glück machen Sie durch die Einspeisung des Stroms am Ende sogar Plus. Falls die Anlage läuft wie geplant.
Wenn aber schlechtes Wetter, Kurzschluss oder Überschwemmungen Ihre Anlage schädigen, fressen die Kosten für Reparaturen schnell Ihren erwarteten Ertrag. Deswegen sorgt LUMIT für finanzielle Sicherheit.

Drei Versicherungsbausteine – Sie entscheiden, welche Sie brauchen

1. Montageversicherung

Kennen Sie jedes Detail Ihres Vertrags mit der Montagefirma? Ob Kauf- oder Werkvertrag: Für Sie besteht bis zur Inbetriebnahme der Anlage immer ein gewisses Risiko, das schnell die Investition in Gefahr bringen kann. Für Schäden, die während der Installation entstehen – auch bei menschlichem oder technischem Versagen – springt LUMIT ein. Der Versicherungsschutz beginnt mit der Anlieferung der Komponenten am Versicherungsort und endet erst mit der Inbetriebnahme.

2. Sachversicherung inkl. Ertragsabsicherung

Immer weiter ansteigende Anzahl an Naturkatastrophen, Überspannung, Tierbisse – Ihrer Energietechnik kann viel passieren. Ihre Wohngebäudeversicherung bietet im besten Fall Schutz bei einzelnen Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Mit LUMIT haben Sie Vollkaskoschutz gegen nahezu alle Gefahren.  

In der Sachversicherung ist auch die Ertrags-Ausfalldeckung enthalten: Wird im Schadenfall keine Energie erzeugt, ersetzt diese je nach Vereinbarung die Kosten für den Bezug von Strom und Wärme oder die entgangene Einspeisevergütung.

3. Betreiber- Haftpflichtversicherung

Das Betreiben einer Stromerzeugungsanlage und das Einspeisen von Energie in das öffentliche Netz ist eine gewerbliche Tätigkeit. Und das ist häufig nicht bei bestehenden Privat-Haftpflichtversicherungen mitversichert.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können sich Teile einer Solaranlage vom Dach lösen und ein Fahrzeug beschädigen oder einen Passanten verletzen. Damit hätten Sie Ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt. Auch Probleme durch das Einspeisen von Strom in das Netz des Energieversorgers kann Sie zu Schadensersatz verpflichten. Im Schadenfall hilft daher die LUMIT Betreiber-Haftpflichtversicherung.

Die Leistungen im Detail

Rundum-Schutz mit der Allgefahren-Deckung

Diese Deckung schützt Ihre Anlage bei nahezu allen Gefahren. Alles, was nicht versichert ist, wird in den Bedingungen beim Namen genannt. Schutz besteht zum Beispiel für unvorhergesehene Schäden durch…

Wenn Schäden durch großen Leichtsinn (mit)verursacht wurden

Wenn das der Fall ist, reden Versicherer von Grober Fahrlässigkeit. Ist ein Schaden nur aufgrund dieser groben Fahrlässigkeit entstanden, zahlt die Versicherung in der Regel eine verminderte Entschädigung. Bei LUMIT ist das anders – LUMIT verzichtet bis zu einer Schadensumme von 5.000 Euro auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit.

Die Anlage ist finanziert?

Sofern sie im Schadenfall nicht mehr aufgebaut werden kann, schließt LUMIT im Schadenfall die Lücke zwischen der aktuellen Restschuld und dem Wiederbeschaffungswert. Damit bleibt nichts an Ihnen hängen.

Wartung zahlt sich aus – 50 % Beitrag sparen

Wenn Ihre Anlage regelmäßig überprüft wird, vermeiden Sie viele Schäden und damit teure Reparaturen. Die Wartung sorgt für einen störungsfreien Betrieb und dafür, dass die Anlage ihre versprochene Leistung erbringt. LUMIT hält für Anlagen mit Wartungsvertrag den PLUS!-Tarif parat. Dieser belohnt die regelmäßige Überprüfung Ihrer Energietechnik mit deutlich günstigeren Konditionen und zahlreichen Leistungsvorteilen.

 

Voraussetzungen

Damit Sie Ihre Energietechnik mit LUMIT versichern können, ist es wichtig, dass die Anlage durch einen Fachbetrieb installiert oder zu einem späteren Zeitpunkt nachweislich vollständig überprüft wurde.

Angebotsanfrage LUMIT

Mit diesem Formular haben Sie die Möglichkeit, schnell und bequem mit uns in Kontakt zu treten. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können uns gerne auch Ihre Telefonnummer zum Klären von Details übermitteln.

Die mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Mindesteingaben ohne die eine Bearbeitung nicht möglich ist.

Mir ist bekannt, dass meine freiwilligen Angaben zweckgebunden verarbeitet werden.

 

Persönliche Angaben
Angaben zur Energietechnik
Ansprechpartner
Datenschutz

Häufig gestellte Fragen

Zur Auswahl stehen die Strom- und Wärmeerzeugungsanlagen:

  • Photovoltaik- und Kleinwindanlagen
  • Solarthermieanlagen
  • Luft- und Wasserwärmepumpen
  • Pellet- und klassische Öl- und Gasheizungsanlagen
  • Blockheizkraftwerke, die gleichzeitig Strom und Wärme produzieren
  • ergänzende Energiespeicher, also Batterie- und Wärmespeicher

Es ist egal, ob die Anlage gerade erst neu installiert wurde oder bereits längere Zeit in Betrieb ist. So lange die Anlage nicht älter als 10 Jahre ist, können sie mit LUMIT versichert werden.

Es sind vor allem die Vorgaben der Hersteller der Energietechniken einzuhalten. Darüber hinaus ist ein regelmäßiger Kurz- und Komplettcheck vorgeschrieben. Die genauen Inhalte können Sie den Merkblättern zur regelmäßigen Inspektion und Wartung entnehmen. Diese finden Sie unter "Downloads".

Diese Übersicht gibt einen ersten Überblick über die möglichen Leistungen. Der konkrete Leistungsumfang ergibt sich jeweils aus dem Versicherungsschein und den Versicherungsbedingungen.
Schadenbeispiele dienen nur zur Veranschaulichung. Im Schadenfall wird die Leistungspflicht individuell geprüft.